Languages

Ultimate Fighting Championship. UFC

Ultimate Fighting Championship. UFC

Die größte Mixed Martial Arts Organisation der Welt und einer der bedeutendsten Pay-per-View-Provider: Die Ultimate Fighting Championship

contact

Projekte

Die TM1 trademark one hat die Kampfsport-Organisation gemeinsam mit Marek Lieberberg, einem der führenden Konzertveranstalter Europas, bei der Markteinführung in Deutschland beraten. Die TM1 trademark one vermittelte dabei eine mehrjährige TV-Kooperation mit dem damaligen DSF (heute SPORT1) bezüglich der Ausstrahlung von jährlich rund 170 Stunden (Live-Übertragung UFC Fight Nights und begleitende Formate UFC Countdown, UFC Wired, UFC All Access sowie wöchentliches Highlight-Magazin UFC Unleashed).

 

Ultimate Fighting Championship. UFC

 

 

 


Profil.

Die UFC (Ultimate Fighting Championship) wurde 1993 gegründet und hat sich seitdem zur größten Mixed Martial Arts Organisation der Welt entwickelt. Die Ultimate Fighting Championship steht für hochprofessionelle Strukturen, austrainierte Athleten, klare Reglements – und für ehrlichen Sport. Die Mixed Martial Arts Kämpfe umfassen dabei zahlreiche Martial-Arts-Formen, darunter Karate, Jiu-Jitsu, Boxen, Kickboxen, Wrestling, Sumo und weitere Kampfsportarten. 
 
Die UFC gehört zu Zuffa, LLC mit Hauptsitz in Las Vegas. Mit jährlich über 40 Live-Events gehört die UFC weltweit zu den größten Pay-Per-View Event-Anbietern. Die Veranstaltungen werden in 30 verschiedenen Sprachen in über 149 Ländern und Territorien mit einer Reichweite von fast einer Milliarde Haushalten übertragen.